Buch

Wasser – Urquell des Lebens

Wir haben grosse Fortschritte gemacht… Inzwischen wissen wir, dass wir beinahe nichts über Wasser wissen.

Über 60 Anomalien des Wassers trotzen den gängigen physikalischen Gesetzen Tag für Tag. Dies ist ein starker Hinweis dafür, dass Wasser weit mehr ist als seine materielle Erscheinung vermuten lässt.

Das Buch „Wasser – Urquell des Lebens“ thematisiert Wasser als essenzielles Element sowohl in seiner grobstofflichen als auch feinstofflichen Dimension – eine ganzheitliche Perspektive, die oft übersehen wird.

Ziel des Buches ist es, uns die tiefgreifende Beziehung zwischen Mensch und Wasser wieder ins Gedächtnis zu rufen und uns an seine heilenden Eigenschaften zu erinnern.

Dabei spielen auch kritische Gedanken eine Rolle, wie zum Beispiel zum Einfluss des neoliberalen Kapitalismus auf unser Wasser und die oft schwerwiegenden Schäden, die sich daraus ergeben. Auch moderne Probleme wie die Belastung durch Batterien für Handys und Elektroautos finden in diesem Buch Raum zur Diskussion.

Es soll eine grundlegende Orientierung im Markt der Wasseraufbereitung und -reinigung bieten, damit jeder Mensch eine informierte Entscheidung treffen kann. Wasser benötigt unseren Schutz in all seinen Dimensionen – denn wenn das Wasser leidet, leiden auch der Mensch, die Tiere und unsere Umwelt.

DANIEL TRAPPITSCH

Wasser – Urquell des Lebens

Wege zum ganzheitlichen Verständnis

Im Buch gehen wir auf die verschienden Zusammenhänge wissenschaftlich betrachtet ein.

“Wir haben grosse Fortschritte gemacht. Inzwischen wissen wir, dass wir beinahe nichts über Wasser wissen.”

Prof. Dr. Vladimir Voeikov, staatl. Univ. Moskau, Russland

Wasser testen lassen

Gerne testen wir Ihr Trinkwasser – egal ob Leitungs- oder Flaschenwasser.